Intensiv

CENTRICITY CRITICAL CARE

 

Lassen Sie die Informationen für sich arbeiten

Centricity Critical Care enthält eine Vielzahl unterschiedlicher Tools. Das System ermöglicht eine leichte und zuverlässige Standardisierung, Planung und Aufzeichnung medizinischer Verfahren. Es liefert sämtliche notwendigen Informationen zur effektiven Bewertung über den Zustand eines Patienten, sowie Pflege- und Ressourcenplanung. Das System kann auf die lokalen Bedürfnisse der Pflegeeinheit eingestellt und wenn nötig angepasst werden. Pflegeverfahren können durch einfache Konfiguration in der Einheit und ohne jegliche Programmierung standardisiert werden.

Centricity Critical Care sorgt für eine erhebliche Reduzierung der Arbeitsbelastung des Pflegepersonals am Point of Care in der Intensivstation und lässt Pflegepersonal und Ärzten mehr Zeit für den Patienten. Automatisierung und Standardisierung der Dokumentation hilft, medizinische Fehler zu vermeiden. Daten von den medizinischen Geräten am Patientenbett wie z. B. Monitoren, Ventilatoren und Infusionspumpen werden automatisch erfasst. Dank einer hervorragenden Integrationstiefe und automatisierten Prozessen zu Labor-, Mikrobiologie-, Apotheken- und Patientenverwaltungssystemen sowie zur Radiologieabteilung kann erheblich Zeit gespart und effizienter gearbeitet werden.

Manuelle Pflegedokumentation am Point of Care ist ohne Weiteres möglich. Dadurch wird die rechtzeitige Datenerfassung vor Ort gewährleistet. Die Remote-Station bietet den Zugriff auf alle Patientendaten und die Möglichkeit zur Planung von Behandlungen vom Büro des Arztes aus. Auf Mehrbetten-Stationen kann die Pflegedokumentation durch Interfacing von einer Workstation aus in Intensiv- und Pflegestationen geführt werden.

Qualitative und statistische Analysen

Im Datenspeicher Centricity Warehouse werden die Daten entlassener Patienten aufbewahrt. Aus dieser Datenbank können die Daten mit dem fortschrittlichen und benutzerfreundlichen Reporting-Tool Centricity Analyzer schnell für Berichte und Statistiken verfügbar gemacht werden. Es umfasst Statistiken zur Qualitätsberichterstattung, Patientenpopulationen, klinischen Resultaten und Leistung der Abteilung sowie Ressourcenberichterstattung wie Verbrauch von Medikamenten, Flüssigkeiten, Materialien und Kostenaufstellung.


News

22.06.17
LH-Stv. Christian Stöckl besuchte Firma Sanitas

(LK) "Kundennähe, höchste Qualität, professioneller Service, Zuverlässigkeit und Kontinuität seit...

22.06.17
TFZ-Kurse Herbst 2017

Die aktuellen Termine für unsere TFZ-Fortbildungen im Herbst 2017 stehen fest.

22.06.17
**** KARRIERE ****

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir neue MitarbeiterInnen.


Impressum  Seite drucken  Sanitas Sitemap