Direkt zum Inhalt

Mirus Controller

Mirus Controller

MIRUS Controller  - Ziel-Wert-Gesteuerte Sedierung auf der Intensivstation

  • Ziel-Wert-MAC Regelung durch integrierte Gasmessung und digitalen - elektronischen Verdampfer
  • 5,7 Zoll Touchscreen und Confirmbutton (Sicherheitskonzept)
  • Endtidale Gasmessung (etCO2, etSevo, etIso, etDes) mit Alarmkonzept
  • Narkosegas während Sedierung nachfüllbar
  • vollautomatisierter Selbsttest
  • IP 20 zertifiziert

Der MIRUS Controller ist die einzig wahre selbstregelnde Systemlösung für Langzeitsedierungen mit Narkosegasen (Sevofluran, Isofluran, Desfluran) auf Intensivstationen. Das einzigartige System zum Applizieren von Narkosegas, messen der exspiratorischen Gaskonzentration und vollautomatischer Ziel – Wert - Regelung der Narkosetiefe wurde in Deutschland entwickelt.

Ihre Vorteile:   

  • Klinische Vorteile
    • Sedierung durch endtidale (MAC) Ziel-Wert-Regelung exakt steuerbar
    • Digitale Steuerung durch digitalen Verdampfer
    • Kürzere Aufwachzeit des Patienten
  • Arbeitserleichterung
    • Kein Nachfüllen von Spritzen notwendig
    • Kein intravenöser Zugang für Sedierung notwendig
    • Verbrauchsfreie (keine Kosten) Absaugung des Narkosegases
    • Keine Narkosegasbelastung für das Personal
    • Integrierter Gasmonitor
  • Kostenfaktor
    • Kein zusätzliches medizinisches Gerät wie z.B. Spritzenpumpe notwendig
    • Einsparungspotential bzgl. Narkosegasverbrauch

Der MIRUS Controller ist für alle gängigen Beatmungsgeräte zertifiziert.

Produktinformationen