CARESCAPE R860 Lungenprotektion: Strategie zur Lungenprotektion

Ein integrierter Ansatz

Die Lunge besteht aus einem sehr empfindlichen Gewebe. Die mechanische Beatmung, mit zu hohen Beatmungsvolumina oder -drücken, kann zu nachhaltigen Schädigungen des Lungengewebes führen.1

Eine Strategie zur Lungenprotektion kann dabei helfen, dass den verschieden Gewebezonen nur die Therapie zukommt, welche sie benötigen.

CARESCAPE R860 bietet integrierte Lösungen

 

Der CARESCAPE R860 wurde mit einem einfachen und universellen Navigationsschema entworfen.
Die integrierten Tools, zur Unterstützung einer individualisierten Lungenprotektion während der Beatmungstherapie, ermöglichen eine bettseitige Berechnung der FRC / des EELV und stellen dem Anwender Daten für die Festlegung  der optimalen PEEP-Einstellung, für Ihren Patienten, zur Verfügung.

 

Das CT-Bild zeigt die ungleiche Verteilung der pathologischen Veränderungen. Jede der Gewebezonen benötigt eine differenzierte, individualisierte Therapie.


A = Atelektasen

B = Baby healthy lung (funktionaler Bereich)

C = Zyklisches Öffnen und Schliessen von Alveolen


News

24.10.18
SANITAS - NEUER EXKLUSIVPARTNER FÜR MEK-ICS OMNIOX

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass die Firma Sanitas GmbH ab sofort den exklusiven...

24.08.18
**** KARRIERE ****

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir neue MitarbeiterInnen.

26.07.18
Sanitas Partnerschaft mit der österr. Bundespolizei (BMI)

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass die Firma Sanitas das Bundesministerium für Inneres...


Impressum und Datenschutz  Seite drucken  Sanitas Sitemap