Intensivbeatmung - Grundlagen




Kursnummer:
03-260619

- Physiologische und pathophysiologische Grundlagen zur Beatmung
- Die verschiedenen Beatmungsformen - Nomenklatur, Unterschiede,
  Einstellungsparameter
- System Mensch - Maschine: Kurveninterpretation, Messmanöver,
  Blutgas, SaO2, Kapnometrie
- NIV Beatmung - Medizinische Aspekte
- Einsatz und Wirkung von Medikamentenvernebelung
- Alarme - Bedeutung - Behebung
- Hands-On

 

Im Rahmen der theoretischen Wissensvermittlung werden die physiologischen und pathophysiologischen Grundlagen der Beatmung dargelegt.

Um den Kursteilnehmern die tägliche Arbeit auf der Station zu erleichtern, wird ein Überblick der modernen Intensivbeatmungsformen und deren Zuordnung entsprechend der AARC geboten. Durch das vermittelte Basiswissen über Beatmungsformen und den technischen Aufbau von Intensivbeatmungsgeräten soll Sicherheit im Umgang mit dem Intensivrespirator aufgebaut werden.

Beim anschließenden „Hands-On“ Training haben die Kursteilnehmer die Möglichkeit, das erworbene bzw. das bereits vorhandene theoretische Wissen in die Praxis umzusetzen.

Diese Veranstaltung ist für das Diplom-Fortbildungsprogramm der ÖÄK für das Fach Anästhesiologie und Intensivmedizin mit 9 Punkten approbiert (Fortbildungsanbieter: CDK Salzburg)

Kursdauer:
09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr

Referenten:
OA Dr. Erich Novak, CDK Salzburg

Zielgruppe:
Ärzte - Pflegepersonal

Datum:
26.06.2019

Ort:
Sanitas Trainings & FortbildungsZentrum

Teilnehmer:
max. 36 Personen

Teilnahmegebühr:
120,00 p.P. (inkl. 20 % MWSt.) EUR

« Zurück zur Übersicht



News

27.02.19
TFZ-Kurse Juni 2019

Die aktuellen Termine für unsere TFZ-Fortbildungen im Juni 2019 stehen fest.

24.10.18
SANITAS - NEUER EXKLUSIVPARTNER FÜR MEK-ICS OMNIOX

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass die Firma Sanitas GmbH ab sofort den exklusiven...

24.08.18
**** KARRIERE ****

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir neue MitarbeiterInnen.


Impressum und Datenschutz  Seite drucken  Sanitas Sitemap